Montag, 24. April 2017

3 Tage in Hamburg | Impressions


Hey ihr Lieben! Ich bin wieder zurück:)! Ihr habt euch sicher gewundert, wo ich einen ganzen Monat lang gewesen bin, aber ich hatte privat einiges um die Ohren und deshalb habe ich mal eine kleine Blogger und Instagram Pause eingelegt. Es tut mir mega leid und ich hoffe ihr habt meine Montag-Posts nicht allzu sehr vermisst;). Aber nun ja, jetzt bin ich wieder hier! 
Wie die meisten von euch wahrscheinlich auch, hatte ich 2 Wochen lang Osterferien und ratet mal welche wunderschöne Stadt ich mit meiner Familie 3 Tage lang besucht habe: Haambuuurg!! Ich liebe diese Stadt. Und deshalb ist mein heutiger Blogpost ein kleines Travel Diary von meiner Zeit dort. Ich habe natürlich viele Bilder gemacht, die ich euch unbedingt zeigen möchte und auch einige Eindrücke gesammelt, über die ich euch jetzt gerne berichte. 

Erste Besonderheit an Hamburg: natürlich der Hafen! Ich finde es mega cool, dass einfach mitten in der Stadt ein bzw. sogar 2 Flüsse sind und man sich nach einer ausgiebigen Shoppings-Tour (z.B auf der Europapassage!) einfach gemütlich auf eine Bank ans Wasser setzen kann. Leider war es die Tage, wo wir in Hamburg waren, ziemlich kalt...also haben wir nicht ganz so viel Zeit direkt am Hafen verbracht, aber ich hab dennoch ein paar schöne Fotos geschossen:

 


Doch der Hauptgrund, warum ich Hamburg so liebe, sind auf jeden Fall die wuuunderschönen Häuser. Vor allem natürlich die riesigen, weißen (unbezahlbaren) Villen an der Alster. Einfach nur traumhaft schön! Ich hätte dort Stunden verbringen können. Doch auch die vielen tollen Altbauwohnungen in der Innenstadt: einfach zu schöön!...und zu teuer. Egal, es wird immer ein Traum von mir sein, irgendwann mal in einer dieser perfekten Altbauwohnungen zu wohnen;). Träumen ist erlaubt...







Ein riesiges Highlight in Hamburg war unter anderem auf jeden Fall das Musical "König der Löwen". Wir sind an einem Abend mit dem Schiff dorthin gefahren und es war wirklich unglaublich! Alleine die ganzen Tierkostüme der Darsteller waren der absolute Hammer. Also falls ihr mal nach Hamburg kommt...das Musical lohnt sich auf alle Fälle!



Und auch sehr sehenswert: Das Miniaturmuseum:). War wirklich sehr eindrucksvoll und man hatte viel zu sehen!



Kaffee und meeega leckere Snacks durften zwischendurch natürlich auch nicht fehlen! An einem Morgen haben wir alle bei Starbucks gefrühstückt...heaven;).






Auch eine sehr schöne Gegend in Hamburg ist die Speicherstadt mit den vielen Brücken und tollen alten Gebäuden:
 




Und zu guter Letzt hier noch ein Outfit, das ich an einem Tag getragen habe:).
 




Ich hoffe euch hat dieser Post und die Bilder gefallen. Jetzt natürlich die große Frage an euch: Ward ihr schon mal in Hamburg?? Und wenn ja, dann schreibt mir unbedingt, wie ihr Hamburg findet und was ihr dort schon so gemacht habt:). Noch eine wunderschöne Woche wünsche ich euch!!


xo Lina

Montag, 20. März 2017

Kokos-Limetten Energiekugeln


Hey ihr Lieben! Heute habe ich mal wieder eine kleine Rezeptidee für euch. Und zwar zeige ich euch, wie man super schnell und einfach mega leckere "Energiekugeln" machen kann. Ich bin mir sicher, dass ihr beim stöbern auf Pinterest oder Intstagram schon ein Paar Rezepte zu diesen Kugeln entdeckt habt. Es gibt wirklich viele verschiedene Variationen und heute zeige euch die "Kokos-Limetten" Variante. Ich finde die Kombination einfach nur super lecker und diese Kugeln sind meiner Meinung nach der perfekte Nachmittagssnack. 



Zutaten:
  
- 100g Mandeln
- 150g getrocknete Datteln
- 1 Limette
- 5 EL Kokosraspeln  
Und so geht's: 

Ihr gebt die Mandeln, die Datteln, den Saft von der Limette und 2 EL Kokosraspeln in einen Mixer oder püriert sie mit einem Pürierstab zu einer festen klebrigen Masse. Dann formt ihr aus der Masse kleine Kugeln und rollt sie durch die restlichen Kokosraspeln. Und fertig:)!

Ich hoffe euch gefällt das Rezept und ihr probiert es vielleicht mal aus. Ansonsten wünsche ich euch jetzt noch eine schöne, entspannte Woche! Ich habe leider immer noch Klausurenphase und schreibe morgen eine Klausur in Geschichte...also wünscht mir viel Glück;).


xo Lina

Montag, 13. März 2017

Der Frühling kommt | OOTD


Hey ihr Lieben! Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche:). Es tut mir soo leid, dass letzte Woche kein euer Blogpost kam, aber ich habe momentan wirklich sehr viel um die Ohren. Zum Beispiel schreibe ich diese Woche 3 Klausuren...3!!! Und ich habe jetzt endlich meine Führerschein-Prüfung gemacht und bestanden, yeah! Das heißt jetzt kann ich endlich mit meiner Vespa rumfahren und bin nicht mehr ständig auf Bahn und Bus angewiesen. Das ist soo cool! Am Wochenende habe ich zusammen mit meiner besten Freundin schon einige Touren gemacht;). Und im Moment ist das Wetter ja auch so toll...der Frühling scheint eeeendlich zu kommen. Ich bin so glücklich, dass es nicht mehr so mega kalt draußen ist und ich mal eine andere Jacke, als meinen dicken Parker tragen kann. Zum Beispiel habe ich mir vor kurzem eine graue Fake-Wildlederjacke gekauft und die kann ich nun endlich anziehen. 


Auf dem Bild seht ihr ein "Outfit Of The Day" von mir, dass ich letzte Woche getragen habe. Ich mochte es wirklich seeehr gerne und deshalb zeige ich es euch heute. Die Jacke habe ich bei Zara gekauft und die müsste es, meine ich, auch noch geben! Die Jeans ist von Mango und das Oberteil habe ich vor ein paar Jahren mal bei Pimkie gekauft. Es ist vorne mit Spitze verziert und es steht "Glamour" darauf, was man auf dem Bild aber nicht erkennen kann;). Zu dem Outfit habe ich dann ganz simpel meine Airmax kombiniert und schon ist ein lässiger Frühlingslook enstanden.

Wie gefällt euch das Outfit?? Und auf welches Klamottenstück freut ihr euch ganz besonders, weil ihr es jetzt im Frühling endlich tragen könnt? Bei mir ist es auf jeden Fall diese graue Jacke und meine neue Jeansjacke von Topshop. Die werde ich euch kombiniert bestimmt auch noch zeigen:). Genießt die schönen Tage! Oder wenn íhr momentan auch Klausurenphase habt, dann wünsche ich euch viel Glück! Ihr schafft das!!


xo Lina
 

Montag, 27. Februar 2017

White Chocolate Brownies


Hey ihr Lieben! Heute ist Rosenmontag, dass heißt Schulfrei:)! Und seit ihr schön am Fashing feiern? Ich bin ja eigentlich nicht so der Fashings-Fan, aber gestern war ich trotzdem mit ein paar Leuten auf einem Umzug und es war eigentlich ganz witzig. Ich war als Katze verkleidet;). Falls ihr euch auch verkleidet habt, dann schreibt mir gerne mal euer Kostüm in die Kommis.
So, aber jetzt zum heutigen Blogpost. Ich habe mal wieder aus Langeweile ein bisschen gebacken und zwar diesmal mega leckere "Blondies", also Brownies aus weißer Schokolade. Sie sind echt mega geil geworden und deshalb möchte ich heute unbedingt das Rezept mit euch teilen. Falls ihr auf weiße Schokolade steht, solltet ihr diese Blondies unbedingt mal ausprobieren.  





Zutaten:
  
- 100g weiße Schokolade   
- 100g Butter
- 2 Eier
- 30g Zucker
- 1 Päckchen Vanillezucker 
- 100g Mehl
- 1 TL Backpulver
- etwa 50g Macadamia-Nüsse
Und so geht's: 

Als erstes schmelzt ihr die weiße Schokolade zusammen mit der Butter über einem Wasserbad. Nebenbei könnt ihr die Eier zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker zu einer schaumigen Masse schlagen und anschließend die weiße Schokolade mit der Butter dazu geben. Das wird gut verrührt und nach und nach könnt ihr dann das Mehl, die Nüsse und auch das Backpulber unterrühren. Sollte die Masse zu zäh werden, dann gebt einfach einen Schuss Milch dazu. Wenn alles gut verrührt ist und ein cremiger Teig entstanden ist, könnt ihr den jetzt für etwa 20-30 Minuten bei 180 Grad Ober-und Unterhitze im Ofen backen.
Jetzt könnt ihr eure "Blondies" gleich warm genießen oder ihr lasst sie abkühlen und verziert sie noch mit geschmolzener weißer Schokolade oder so wie ich: mit Zuckerguss+Vanillearoma:). 

Und das wars dann auch schon♥. Ich hoffe euch gefällt das Rezept und ihr habt noch eine tolle Woche:).


xo Lina

Montag, 20. Februar 2017

Kleiderschrank ausmisten | Kleiderkreisel


Hey ihr Lieben! Ich hoffe es geht euch gut:). Kennt ihr diese Wochenenden, an denen man endlich mal dazu motiviert ist sein Zimmer aufzuräumen oder seinen Kleiderschrank auszumisten? Ok zugegeben, die gibt es nicht an all zu oft, aber letztes Wochenende hatte ich diese Motivation und bin meinen kompletten Kleiderschrank durchgegangen, um ungetragene Klamotten auszusortieren. Das hat relativ gut funktioniert. Relativ deshalb, weil ich ein Mensch bin, der sich nur seeehr schwer von Kleidung trennen kann, aber im Endeffekt habe ich mich doch von einigem getrennt. Es sind allerdings ein Paar Teile dabei, die noch super schön aussehen und so gut wie neu sind, da ich sie einfach nie getragen habe und deshalb möchte ich sie gerne verkaufen;). Ich habe mir also die App Kleiderkreisel heruntergeladen und auch schon ein Paar meiner Klamotten zum Verkauf angeboten. Mein Account: lina_fun1

Diese beiden Teile verkaufe ich z.B :)

Montag, 13. Februar 2017

Nutella-Pralinen zum Valentinstag


Hey ihr Lieben! Wie ihr wisst, ist morgen Valtentinstag und vielleicht seit ihr ja noch auf der Suche nach einem Last-Minute Geschenk für euren Liebsten, das möglichst nichts kostet und auch etwas persönlicheres ist...wenn ja, dann habe ich die perfekte Geschenkidee für euch:). Und zwar Nutella-Pralinen! Sie gehen super schnell, ihr braucht nur sehr wenige Zutaten und sie schmecken mega lecker, also das perfekte Last-Minute Geschenk. Aber auch wenn ihr keinen Freund habt, kann ich euch sehr empfehlen diese Pralinen auszuprobieren. Dann macht ihr sie eben ganz für euch alleine oder teilt sie mit Freunden und Familie (so wie ich). Wenn ihr Nutella liebt, dann müsst ihr sie wirklich einmal probiert haben;).
 

Montag, 6. Februar 2017

Fashion Wishlist 2017


Hey ihr Lieben! Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche:)! Heute möchte ich euch meine "Fashion Wishlist 2017" vorstellen. Ich habe schon öfter bei anderen Bloggern gesehen, dass sie ihre Wunschlisten hochladen und da ich das sehr cool und inspirierend finde, mache ich das heute auch mal. Alle Klamotten oder Accessoires, die auf meiner Wunschliste stehen, wünsche ich mir jetzt schon seit etwas längerer Zeit, aber im Laufe der nächsten Monate möchte ich mir diese Wünsche endlich erfüllen. Also heißt es sparen!! Ich möchte mein Geld nämlich endlich mal in teurere Dinge investieren, die ich mir schon lange wünsche, anstatt mir immer hier und da Kleinigkeiten zu kaufen, die mir gar nicht so am Herzen liegen. Und hier seht ihr meine Wünsche:


Montag, 30. Januar 2017

Monatsfavoriten | Januar 2017


Hey ihr Lieben! Ich möchte euch heute nach längerer Zeit mal wieder meine aktuellen Monatsfavoriten vorstellen. Es sind alles Dinge, die ich noch relativ neu habe, doch die bei mir in diesem Monat trotzdem auf keinen Fall fehlen durften...und die nächsten Monate auch nicht!! Alle fünf Dinge, die ich euch jetzt zeigen werde, waren bei mir die letzten Wochen so gut wie jeden Tag in Gebrauch und ich liebe sie über alles. Hier stelle ich sie euch vor:

1)

Diese super süße Tasche habe ich in den Weihnachtsferien bei Zara ergattern können. Ich war schon seit längerer Zeit auf der Suche nach einer kleinen, relativ schlichten Umhängetasche und voila: endlich habe ich eine gefunden:)! Sie ist in einem dunklen Lila (was sonst eigentlich überhaupt nicht meine Farbe ist!) und hat am Reißverschluss pinke Details. Die Kombination finde ich super schön und auch die Form der Tasche ist nahezu perfekt. Es passt genau das Nötigste hinein (Handy, Geldbeutel, Schlüssel). Also falls euch die Tasche gefällt, dann auf zu Zara. Ich bin mir sicher, dass es sie noch gibt.

Montag, 23. Januar 2017

Cookie Dough-Tassenkuchen | Vegan


Hey ihr Lieben! Ich hoffe ihr hattet einen guten Start in die neue Woche. Heute habe ich mal wieder ein super leckeres Rezept für euch: nämlich einen Bananenbrot-Tassenkuchen, der nach warmen Cookie Dough schmeckt. Meeeega lecker! Das Rezept habe ich mir am Samstag ausgedacht und ich bin so froh, dass es tatsächlich funktioniert hat und der kleine "Kuchen" so lecker geworden ist, was bei selbstausgedachten Rezepten ja nicht immer der Fall ist. Noch dazu habe ich nur vegane Zutaten verwendet, da wir keine Eier mehr da hatten und ich keine Kuhmilch vertrage, also falls ihr vegan seit: auch ihr könnt diesen Tassenkuchen gerne nachmachen;). Der Tassenkuchen schmeckt, obwohl die Hauptzutat Banane ist und er deswegen auch im Vergleich zu anderen Kuchen super gesund ist, nach warmen Cookie Dough, was gar nicht geplant war, da ich eigentlich vorhatte mir ein kleines Bananenbrot zu backen...aber was soll's: um so besser:)!!



Montag, 16. Januar 2017

Die Gewinner meiner Blogvorstellung


Hey ihr Lieben! Heute ist es soweit: Ich stelle euch die Gewinner meiner Blogvorstellung vor! Doch erst einmal ein riiiiesen großes Dankeschön an alle, die überhaupt mitgemacht haben:). Ich hätte wirklich nicht damit gerechnet, dass tatsächlich fast 20 Leute teilnehmen. Ich habe dadurch so viele wunderschöne Blogs entdeckt, die ich zuvor noch gar nicht kannte und ich kann euch versichern: am liebsten würde ich euch alle auf meinem Blog vorstellen! Doch das geht leider nicht und deshalb habe ich drei Bloggerinnen ausgelost. Ich habe mich extra für das Auslosen entschieden, damit jeder Teilnehmer die gleichen Chancen hat und ich nicht vor der wirklich sehr schweren Entscheidung stehe die Gewinner selbst auszuwählen. Und hier sind die wundervollen Blogs der drei Gewinnerinnen:


Die erste Gewinnerin ist Marie von dem Blog Harryet. Ich habe ihren Blog erst durch meine Blogvorstellung kennengelernt und bin hin und weg! Marie macht wunderschöne Fotos und schreibt bewegende Texte mit wirklich tollem Content, die zum Nachdenken anregen. Ihre Hauptthemen sind Lifestyle, Fashion und Food. Auf ihrem Blog hat sie schon einige, wirklich schöne Outfits hochgeladen, sowie ein Paar super leckere Rezepte zu verschiedenen Naschereien. Die "Salted Chocolate Tarte" klingt zum Beispiel suuuper gut, also die werde ich definitiv einmal ausprobieren! Außerdem gefällt mir Maries Blogdesign wirklich sehr sehr gut und man sieht, wie viel Mühe sie sich bei der Gestaltung ihres Blogs gibt:). Schaut unbedingt mal bei ihr vorbei, es lohnt sich!




Die nächste Gewinnerin ist Sabrina von dem Blog Classy Blonde.  Sie ist 25 Jahre alt und hat eine unglaublich schöne Instagram Seite (classy.blonde)! Ich finde ihr Instagram-Feed ist einfach absolut perfekt und jedes einzelne ihrer Bilder ist wunderschön und super inspirierend. Schaut euch ihre Seite unbedingt einmal an, wenn ihr sie denn noch nicht kennt. 
Seit Januar diesen Jahres, also erst seit kurzem, hat Sabrina jetzt auch einen Blog, bei dem ich mir sicher bin, dass er genauso perfekt wird wie ihre Instagram Seite. Sie hat zwar noch nicht so viele Posts veröffentlicht, da ihr Blog eben noch sehr frisch ist, doch ich bin mir sicher, dass wir uns noch auf einiges freuen können. Sabrinas Blogging-Themen sind sehr breit gefächert, also ob Fashion, Beauty, Fitness oder Travel...uns erwartet einiges und ich bin schon sehr gespannt;)!




Die letzte Gewinnerin ist die 18-jährige Rahel von dem Blog Just Rahel. Auch sie hat einen wundervollen Blog! Allein ihr Blogdesign ist der Hammer und das, obwohl ihr Blog auch noch relativ frisch ist. Rahel verbringt gerade ein Auslandsjahr in Ecuador und darüber ist die fleißig am Bloggen, super spannend! Ansonsten bloggt sie über Themen wie Fashion, Lifestyle oder Fitness. In Ecuador hat sie zum Beispiel schon einige Outfits geshootet und auf ihrem Blog hochgeladen. Die Bilder sind unglaublich schön geworden! Da wird man richtig neidisch und bekommt Lust auf Sommerurlaub;). Ich finde Rahels Style einfach mega schön und kann deshalb ihre Outfit-Posts ganz besonders empfehlen!


Schaut doch unbedingt mal bei diesen drei wirklich großartigen Blogs vorbei! Man merkt einfach, wie viel Liebe und Arbeit die drei Mädels in ihre Blogposts stecken und deshalb freuen sie sich bestimmt über ein paar Kommentare und Leser mehr.
Ich hoffe wirklich, dass ihr drei: Marie, Sabrina und Rahel euch über meine kleine Blogvorstellung freut. Ich finde eure Blogs sind sehr bewundernswert und mega inspirierend. 

Was haltet ihr von meiner Blogvorstellung? Sollte ich öfter eine veranstalten? Vielleicht, wenn ich die 100 Leser erreicht habe;)? Lasst mir unbedingt euer Feedback in den Kommentaren da.


xo Lina